Projekt läuft bis Mitte 2021

von

Bundesministerium verlängerte Förderzeitraum

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen für kulturelle Veranstaltungen wurde unser Projekt "Erzähl mal! - Zeitreise der Generationen" leider heftig eingebremst. Die Leitung des StiftsMuseums Xanten hat deshalb eine Verlängerung des Förderzeitraums beantragt. Anfang Juni kam der positive Bescheid aus dem Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung von Ministerin Julia Klöckner (Bild links): Das Projekt kann bis Mitte 2021 weitergehen.

"Für uns ist das eine sehr gute Nachricht", freute sich die stellvertretende Leiterin des StiftsMuseums Xanten, Elisabeth Maas. "Nun können wir die geplanten Zeitreisen und Netzwerktreffen erst einmal in den Winter und das Frühjahr 2021 verschieben."

Erste Generationen-Begegnungen mit Schülerinnen und Schülern sind bereits in Planung. Auch offene Zeitreisen soll es ab Herbst wieder geben. Termine stehen allerdings noch nicht fest.

Zurück