Miteinander reden

Die wichtigste Aktion bei den Zeitreisen im StiftsMuseum Xanten: Miteinander reden. Ins Gespräch kommen, Geschichten erzählen, aus dem eigenen Leben, von Gefühlen und Erinnerungen, von Hoffnungen und Ängsten. Der Dialog der Generationen scheint so selbstverständlich. Und doch ist er so überraschend und spannungsreich.

Darüber hinaus bieten die Zeitreisen eine gemeinsame, konzentrierte Beschäftigung mit ausgewählten Kunstwerken aus der Sammlung des Museums.

Und last but not least werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst kreativ.

Im Projekt "Erzähl mal! - Zeitreise der Generationen" schafft das Museum Raum und ein Zeitfenster für das gemeinsame Gespräch von Menschen unterschiedlicher Altersstufen. Die Erfahrung zeigt: Das ist nie langweilig, das ist immer spannend und sehr persönlich.

Es gibt offene Zeitreisen. Zu denen kann man sich direkt im Museum anmelden. Es sind auch Gruppenangebote möglich, zum Beispiel für Schulklassen.