Kommt mit auf eine Zeitreise ins StiftsMuseum!

Seit Sommer 2019 läuft im StiftsMuseum Xanten ein spannendes Projekt:

"Erzähl mal!" - Zeitreise der Generationen

Junge und ältere Menschen kommen miteinander ins Gespräch, erzählen einander von ihren Lebenserfahrungen und erleben neue Einblicke in die (Kirchen-)Kunst des Mittelalters.

Herzstück des Projektes sind die Zeitreisen im StiftsMuseum: Moderierte Begegnungen zwischen Menschen unterschiedlicher Generationen kombiniert mit Kurzführungen im Museum und Kreativworkshops.

Die für Herbst und Winter 2020 geplanten offenen Zeitreisen fallen wegen Corona aus.

Das StiftsMuseum ist vorerst bis Ende November geschlossen.

 

Schauen Sie sich unser Eröffnungsvideo an!

 

Reinhören: Unser Hörfunkspot und ein Interview mit Elisabeth Maas auf Radio K.W.

 

Jede Zeitreise hat ein spezielles Thema: Sonntagsklamotten, Schatzkästchen, Vom Federkiel zum Handydaumen, Ich schau dir in die Augen ... Unsere Museumspädagoginnen geben interessante Infos zu diesen Themen. In kleinen Gruppen tauschen sich Jung und Alt über ihre ganz persönlichen Lebenserfahrungen zu diesen Themen aus. Die bisherigen Zeitreisen haben gezeigt: Immer gibt es Überraschungen, erstaunliche Einsichten, neue Perspektiven.

Am besten ihr steigt einfach mal ein in eine unserer Zeitreisen!

Nachrichten

Ende Oktober unternahmen Schüler und Senioren eine Zeitreise in die Welt des Schreibens.

Mitte September kam eine Schulklasse des Xantener Stiftsgymnasiums und tauschte sich mit Senioren über Portraits aus.

Ende August fand im StiftsMuseum Xanten das erste Netzwerktreffen statt.